Brandmeldeanlagen (BMA)

Feuer ist teuer.

Allein in Deutschland werden durch Brände jährlich Schäden in Milliardenhöhe verursacht. Brandgefahren sind allgegenwärtig und die Entstehung eines Brandes besteht immer. Über 200.000 registrierte Brände jährlich sind eine erschreckende Größenordnung. Deshalb ist Brandmeldesicherheit eine wichtige Herausforderung.

Je früher ein Brand erkannt wird, desto geringer sind die Gefahren für mögliche Personen- und Sachschäden einschlielich aller negativen Folgen. Automatische Brandfrüherkennungssysteme auf hohem technischen Niveau, fachgerecht geplant und installiert, können entscheidend dazu beitragen, notwendige Rettungs- und Bekämpfungsmaßnahmen unverzüglich und zielgerecht einzuleiten. Ein Brandmeldesystem besteht im Wesentlichen aus der Brandmeldezentrale (BMA), den Brandmeldern und den Alarmgebern. Die Auslösung der Anlage erfolgt automatisch oder manuell. Das Einsatzspektrum eines wirkungsvollen Brandmeldesystems zeichnet sich heute durch hohe Flexibilität, individuelle Programmierbarkeit und objektorientierte Sensorik aus. Daher ist eine kompetente Beratung und Projektierung die Grundlage für eine funktionierende Brandmeldeanlage, denn Brandschutz bedeutet Lebensschutz.

In der Brandmeldetechnik arbeiten wir eng mit der Firma MEP Gefahrenmeldetechnik GmbH zusammen.